Aktuelles

Wir spielen wieder! Schon Ende Mai fand in Neuruppin unter freiem Himmel die erste Veranstaltung mit live-Publikum statt: „Es ist der Trennung bald genug“, eine performative Lesung aus dem Briefwechsel von Theodor und seiner Frau Emilie Fontane (mit Hans Machowiak).

In den Sommermonaten gibt es ganz Unterschiedliches zu sehen:

Los geht’s am 30. Juli mit der Premiere der Bernauerin von Carl Orff beim Orff-Festival, Andechs (u.a. mit den Münchner Symphonikern, Anna Maria Sturm, Pirmin Sedlmeir und Michael A. Grimm, Regie: Angela Hundsdorfer, Dirigent: Joseph Bastian), weitere Vorstellungen der „Bernauerin“ am 1. sowie am 6., 7. und 8. August.

Im September tauchen wir ein in die phantastische Welt der Pilze: Funghiversum – ein Wissenschafts-Theater-Parcour für Menschen ab 8 Jahren (von und mit Katja Tannert und Angela Hundsdorfer, Premiere am 10. September im FEZ Berlin, weitere Vorstellungen im FEZ und Brandenburg lt. Spielplan.

Das Mobile Fontane-Einsatz-Kommando wird am 11.09. zu erleben sein – bei Tingel, Tanz und Theodor auf dem Neuruppiner Schulplatz.

Auch spannende partizipative Projekte stehen an, u.a. BruchStück – eine Workshopreihe an verschiedenen Orten in Brandenburg, im Rahmen derer wir uns mit Biographien der Wende-Zeit beschaftigen und diese auf die Bühne bringen.

Und spätestens im Oktober ist auch Leni wieder unterwegs: Angela Hundsdorfer und Pia Kolb spielen „Lausdirndl-Geschichten“ nach Lena Christ: am 27.10. im Fools-Theater Holzkirchen.

Wir sehen uns im Theater!